Kunstforum International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kunstforum international)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kunstforum International

Beschreibung Aktuelle Zeitschrift für alle Bereiche der Bildende Kunst
Verlag Kunstforum International
Hauptsitz Köln
Erstausgabe 1973
Erscheinungsweise durchschn. 6 Bände pro Jahr
Chefredakteur Dieter Bechtloff
Herausgeber Dieter Bechtloff
Weblink www.kunstforum.de
ISSN 0177-3674

Kunstforum International (Untertitel: Die aktuelle Zeitschrift für alle Bereiche der Bildenden Kunst) ist eine deutsche Kunstzeitschrift im Paperback-Format, die seit 1973 in durchschnittlich sechs Ausgaben jährlich erscheint. Sie versteht sich als umfassendes Kunstforum und wird von Dieter Bechtloff verlegt und herausgegeben.

Entstanden im Kontext des sozialwissenschaftlichen Paradigmenwechsels der Kunstwissenschaften in den 1960er und 1970er Jahren, reflektierte Kunstforum International zunächst vorrangig die alltagskulturelle Bedeutung der Bildenden Kunst. Das Aufkommen von Popkultur und Lifestyle in den 1980er und 1990er Jahren, das einherging mit einer deutlichen materialen, technischen und inszenatorischen Aufweitung des Kunstbegriffs, begleitete die Zeitschrift, indem sie neben Malerei, Skulptur und Graphik stets auch die visuelle Kultur (Fotografie, Architektur, Design, Multimedia etc.) thematisierte.

In den letzten Jahren macht sich neben den traditionellen analytischen Verstehensansätzen auch eine eher phänomenologische Kunsthermeneutik bemerkbar, ohne dass diese leitend für die Programmatik der Zeitschrift geworden wäre.

Anhand der „fünf Pfeiler“ Vermittlung, Dokumentation, Kritik, Information und Analyse beansprucht Kunstforum International, ein Medium „anspruchsvoller und nachhaltiger Kultur-Publizistik“ zu sein.

Die Zeitschrift wird ausschließlich im Abonnement und ausgewählten Buchhandlungen vertrieben.

Regelmäßige Mitarbeiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]