Alfons Stumpf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alfons Stumpf (* 21. November 1949 in Attendorn) war von 1994 bis zum 21. Oktober 2009 Bürgermeister der Stadt Attendorn.

Alfons Stumpf ist seit 1969 Mitglied der SPD. Der Diplom-Rechtspfleger ist in verschiedenen weiteren Vereinen seiner Heimatstadt aktiv. Er wurde 1987 Scheibenkönig.

Als persönliches Ziel seiner Bürgermeistertätigkeit formulierte Stumpf ein starkes Gewerbe bei zugleich hohem Wohn- und Freizeitwert. Im Brauchtum sah er einen wichtigen Beitrag zur Identität einer Stadt.[1] Bei seiner letzten Wahl 2004 erreichte der Sauerländer 70,5 % der Stimmen. Bei der Kommunalwahl im Jahr 2009 trat er nicht mehr an. Zum Nachfolger wurde der parteilose Wolfgang Hilleke gewählt.

Nach einem einstimmigen Ratsbeschluss vom 11. November 2009 wurde Alfons Stumpf am 19. Februar 2010 in einem Festakt zum Ehrenbürgermeister ernannt.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit Alfons Stumpf
  2. Pressemitteilung der Stadt Attendorn (Memento des Originals vom 23. Februar 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.attendorn.de
  3. Pressebericht auf derwesten.de