Anne Herkes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anne Herkes bei einer DLR-Veranstaltung im Jahr 2012

Anne Ruth Herkes (* 1956 in Völklingen) ist eine ehemalige beamtete Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und deutsche Diplomatin.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herkes studierte Romanistik und Politische Wissenschaften an der FU Berlin, am Institut d’études politiques de Paris und an der London School of Economics. Nach dem Ersten Staatsexamen an der Freien Universität Berlin absolvierte sie ein Graduiertenjahr an der Diplomatischen Akademie Wien. 1985 trat Herkes in den Auswärtigen Dienst ein und absolvierte einen Intensivkurs Arabisch an der Londoner School of Oriental and African Studies.

Nach Abschluss der Diplomatenausbildung wurde Herkes persönliche Referentin der Staatsministerin beim Auswärtigen Amt. Weitere Verwendungen führten sie an die Deutsche Botschaft Washington (1988–92), die Botschaft in Tokio (1992–96) und nach Wien an die Ständige Vertretung Deutschlands bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (1996–1999). Von 1999 bis 2002 war Herkes stellvertretende Leiterin des Protokollreferates im Auswärtigen Amt. Anschließend leitete die Wirtschaftsabteilung an der Deutschen Botschaft in London.

2006 wechselte Frau Herkes zum Mineralölkonzern BP am Konzernsitz London. Als Vice President Policy and Communications war sie zuständig für den Aufbau und das globale Management der Kommunikationsstrategie und das politische Lobbying in Europa, Nord- und Südamerika. Während ihrer Unternehmenstätigkeit nahm sie am International Senior Management Programme der Business School St. Gallen teil.

Von Juli 2010 bis Februar 2012 war Herkes Botschafterin in Katar. Ab dem 5. März 2012 war sie beamtete Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie,[2] dieses Amt verlor sie nach der Bildung der Regierung Merkel/Gabriel im Dezember 2013.[3]

Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.[1]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herkes ist Ehrenmitglied der Deutschen Industrievereinigung in Großbritannien. 2000 wurde sie zum Officier de la Légion d’Honneur der Republik Frankreich ernannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anne Herkes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b BMWi - Anne Ruth Herkes. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Archiviert vom Original am 15. Juli 2012. Abgerufen am 2. Oktober 2013.
  2. Netzwerk Europäische Bewegung Deutschland: Neue Staatssekretärin im BMWi: Anne Ruth Herkes. Europäische Bewegung Deutschland, 9. Februar 2012, abgerufen am 7. Oktober 2013.
  3. Wer Energie liefert soll sie sparen helfen. In: tagesspiegel.de. 20. Dezember 2013, abgerufen am 27. Januar 2014.