Liste von Persönlichkeiten der Stadt Schmallenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen der Stadt Schmallenberg

In der Liste der Persönlichkeiten der Stadt Schmallenberg werden diejenigen Personen aufgenommen, die in dem Gebiet der heutigen Stadt Schmallenberg geboren wurden oder verstarben und im enzyklopädischen Sinn von Bedeutung sind. Des Weiteren diejenigen, die vor Ort gewirkt haben oder das Ehrenbürgerrecht bzw. den Ehrenring halten haben.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgeführt sind Personen, die in Schmallenberg geboren oder gestorben sind und die mit der Stadt eine persönliche Verbindung aufweisen.

Theresia Albers
Tom Astor
Franziskus Hennemann
Christine Koch
Geschwister Leismann
Heinrich Schauerte
Name Daten Bemerkungen
Abels, Norbert Norbert Abels (* 1953) Publizist, Musiker, Literatur- und Musikwissenschaftler, Chefdramaturg der Oper Frankfurt
Albers, Theresia Theresia Albers (1872–1949) Lehrerin und Ordensgründerin
Astan, Thomas Thomas Astan (* 1942) Ordenspriester und ehemaliger Schauspieler
Astor, Tom Tom Astor (* 1943) Sänger, Komponist der Schlager- und Country-Szene
Bamberger, Julius Julius Bamberger (1880–1951) Kaufhausbesitzer in Bremen
Belke-Grobe, Rötger Rötger Belke-Grobe (1940–2007) Landwirt, Unternehmer und Kommunalpolitiker
Berghoff, Joseph Ernst Joseph Ernst Berghoff (1888–1919) Philologe
Birker, Friedel Friedel Birker (1907–1969) lutherischer Pfarrer, Gemeindegründer und Gründer des Martinsweks Dorlar
zur Bonsen, Rudolf Rudolf zur Bonsen (1886–1952) Verwaltungsjurist und Regierungspräsident
Dameris, Franz Franz Dameris (1902–1991) Philosoph und Maler
Dham, Carl Johann Ludwig Carl Johann Ludwig Dham (1809–1871) Jurist, Politiker und Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung 1848/49
Droste, Matthias Matthias Droste (1792–1864) katholischer Priester
Döpp-Vorwald, Heinrich Heinrich Döpp-Vorwald (1902–1977) Erziehungswissenschaftler, Philosoph, Autor und Hochschullehrer
Erythropel, Rupert Rupert Erythropel (1556–1626) Evangelischer Pastor und Ahnherr einer der ältesten hannoverschen Gelehrtenfamilien
Falke, Albert Albert Falke (1922–2010) Politiker der CDU, Mitglied des NRW-Landtags (21. Juli 1962 bis 28. Mai 1980), Bundesvorsitzender Bund Katholischer Unternehmer von 1965 bis 1969
Falke, Hermann Hermann Falke (1933–1986) Maler und Grafiker
Falke, Franz Franz Falke (1885–1951) Textilunternehmer
Falke, Paul Paul Falke (1920–1990) Textilunternehmer und Bürgermeister
Falter, Johann Leonhard Johann Leonhard Falter (um 1735–1807) Bildhauer und -schnitzer des Barock beziehungsweise des Rokoko
Frankenthal, Hans Hans Frankenthal (1926–1999) wurde mit seinen Eltern von Schmallenberg nach Auschwitz deportiert, überlebte den Holocaust und kehrte trotz des Mordes an seiner Familie nach Schmallenberg zurück.
Geueke, Franz Franz Geueke (1887–1942) Journalist und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
Grauenhorst, Hinrich Hinrich Grauenhorst (1919–1998) Sauerländer Künstler, Maler, Illustrator, Bildhauer, Architekt und Erzähler
Grobe, Joseph Joseph Grobe (* 1931) Chemiker und Hochschullehrer
Guntermann, Paul-Heinz Paul-Heinz Guntermann (1930–2006) Referent im Katholischen Auslandssekretariat der Deutschen Bischofskonferenz und war von 1981 bis 1993 dessen Leiter.
Heine, Gottfried Gottfried Heine (1849–1917) Lehrer, Musiker und Autor
Hellermann, Josef Josef Hellermann (1885–1964) Lehrer, Schulrat und Oberbürgermeister von Recklinghausen sowie Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen.
Henkel, Jessica Jessica Henkel (* 1978) Radiomoderatorin und Redakteurin
Hennemann, Franziskus Franziskus Hennemann (1882–1951) Missionsbischof, 1913 zum Titularbischof von Coptus ernannt, 1933 bis 1949 Bischof von Kapstadt (Südafrika)
Hesse, Christian Christian Hesse (* 1960) Mathematiker und Hochschullehrer
Hengesbach, Joseph Joseph Hengesbach (1860–1940) katholischer Publizist
Hoffmeister , Franz Franz Hoffmeister (1898–1943) katholischer Priester und Begründer des Sauerländer Heimatbundes
Jungblut-Bergenthal, Hedwig Hedwig Jungblut-Bergenthal (1914–1987) Mundartautorin und Dichterin
Kemper, Thomas Thomas Kemper (* 1951) Pressesprecher der CDU-Landtagsfraktion (1986–1992) und der CDU NRW (1987–1992), Regierungssprecher und Staatssekretär für Medien in Nordrhein-Westfalen (8. Juni 2005 bis 31. August 2006)
Kniffka, Jörg Jörg Kniffka (1941–2008) Pfarrer, Theologe, Soziologe und Hochschullehrer
Knipschild, Karl Karl Knipschild (1935–2016) Politiker und Landtagsabgeordneter
Koch, Christine Christine Koch (1869–1951) Lyrikerin der sauerländischen Mundart. Sie erhielt den Klaus-Groth-Preis (1939) und den Westfälischen Literaturpreis (1944).
Koch, Franz Joseph Franz Joseph Koch (1875–1947) Lehrer und Autor entwickelte die Koch'sche Fingerlesemethode
Knoche, Heinrich Heinrich Knoche (1831–1911) Lehrer und Autor
Köne, Johann Rotger Johann Rotger Köne (1799–1860) Philologe, Lehrer, Autor und Mundartforscher
Leismann, Renate & Werner Renate & Werner Leismann (1942–2016 bzw. 1936–2015) singendes Geschwisterpaar aus dem Bereich des Schlagers und der volkstümlichen Musik
Menne, Bernhard Bernhard Menne (1901–1968) Journalist und Publizist (u. a. Chefredakteur der Welt am Sonntag)
Mönig-Raane, Margret Margret Mönig-Raane (* 1948) letzte Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) und anschließend stellvertretende Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft, Leiterin des ver.di-Bundesfachbereichs Handel, Vizepräsidentin der Union Network International (UNI) und Verbandsvorsitzende des Verbands der Ersatzkassen (VdAK)
Montanus, Johann Heinrich Johann Heinrich Montanus (1680–1743) katholischer Priester
Nückel, Johann Caspar Johann Caspar Nückel (1753–1814) Jurist, Ratsherr und Hochschullehrer
{{{2}}}, Emericus Quincken Emericus Quincken (1639–1707) Abt des Klosters Grafschaft
Rademacher, Hanna Hanna Rademacher (1881–1979) Schriftstellerin
Ruddies, Dieter Dieter Ruddies (1921–2015) Kommunalpolitiker und Unternehmer
Schäfer, Franz Franz Schäfer (1879–1958) Jurist und Hochschullehrer sowie Präsident des Landgerichts Saarbrücken
Schauerte, Franz Franz Schauerte (1848–1910) Bischöflicher Kommissar in Magdeburg und Autor
Schauerte, Günther Günther Schauerte (* 1954) Archäologe, ehemaliger stellvertretender Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, seit 2011 Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Schauerte, Heinrich Heinrich Schauerte (1882–1975) Professor für Religiöse Volkskunde und Erster Vorsitzender des Sauerländer Heimatbundes (1924–1928)
Schauerte, Julian Julian Schauerte (* 1988) Fußballspieler
Schneider, Karl Karl Schneider (* 1952) Landrat des Hochsauerlandkreises (seit 2005)
Schran, Peter Peter Schran (* 1949) TV-Journalist, Filmemacher und Produzent
Schüngeler, Heinz Heinz Schüngeler (1884–1949) Musikpädagoge, Pianist, Komponist und Herausgeber von musikalischen Lehrwerken
Schüttler, Josef Josef Schüttler (1902–1972) Politiker der CDU, Mitglied des Landtages (Baden,1946–1949), Mitglied des Bundestages (1949–1960) und Arbeitsminister in Baden-Württemberg (1960–1968)
Siebert, Carl Carl Siebert (1922–2012) Sauerländer Maler, Graveur und Skulpteur
Soeder, Michael Michael Soeder (1921–2008) Arzt und Schriftsteller
Spanner, Michael Michael Spanner († 1742) Architekt des Barock und Baumeister des Klosters Grafschaft
Teipel, Christine Christine Teipel (1621–1630) Opfer der Hexenprozesse in Oberkirchen
Vollmer, Heribert Heribert Vollmer (* 1964) Informatiker und Hochschullehrer
Voß, Reinhard J. Reinhard J. Voß (* 1949) Historiker, Autor und ehemaliger Generalsekretär der deutschen Sektion von Pax Christi
Willmes, Johann Benedikt Johann Benedikt Willmes (1743–1823) Jurist, Friedensrichter und Hochschullehrer
Willeke, Karl Karl Willeke (1875–1956) Lehrer und Autor

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Daten Bemerkungen
Groeteken, Friedrich Albert Friedrich Albert Groeteken (1878–1961) Priester, Autor und Leiter der Höheren Stadtschule in Fredeburg

Ehrenbürger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgeteilt ist die Liste in die Ehrenbürger der Städte und ehemaligen Gemeinde in dem Gebiet der heutigen Stadt Schmallenberg.

Ehrenbürger der Stadt Schmallenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Daten Bemerkungen
Stecker, Sophie Sophie Stecker (1864–1957) Fabrikantin, erhielt am 29. August 1953 zur Vollendung ihres 90. Lebensjahres den ersten Ehrenbürgerbrief Schmallenbergs.[1]
Falke, Paul Paul Falke (1920–1990) wurde 1977 das Ehrenbürgerrecht bei seinem 25-jährigen Amtsjubiläum als Bürgermeister verliehen.

Ehrenbürger der ehemaligen Gemeinde Bödefeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Daten Bemerkungen
Marx, Heinrich Heinrich Marx (1885–1971) Pfarrer in Bödefeld und Verfasser der Heimatchronik „Ist Meine traute Heimat - Chronik des Kirchspiels Bödefeld“. Die Gemeinde Bödefeld überreichte ihm für seine Verdienste den Ehrenbürgerbrief.

Ehrenbürger der ehemaligen Gemeinde Fleckenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Daten Bemerkungen
Grimme, Josef Josef Grimme († 10. April 1964) Geistlichen Rat, wurden anlässlich des 90. Geburtstages am 20. Mai 1958 wegen seiner Verdienste um die Vereinigung der Gemeinde und den Bau einer Kirche die Ehrenbürgerrechte Fleckenbergs verliehen.
Wurmbach, Hedwig Hedwig Wurmbach († 31. Juli 1971) Lehrerin, wurde am 6. März 1971 wegen ihres Einsatzes im sozialen und caritativen Bereich Ehrenbürgerin. Bereits 1963 erhielt sie für ihre kirchlichen Verdienste von Papst Johannes XXIII. den Orden Pro Ecclesia et Pontifice.

Ehrenbürger der ehemaligen Gemeinde Grafschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Daten Bemerkungen
Kloidt, Paul Paul Kloidt ? Bürgermeister, wurde 1974 die Ehrenbürgerrechte verliehen.

Ehrenbürger der ehemaligen Gemeinde Oberkirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Daten Bemerkungen
Schauerte, Heinrich Heinrich Schauerte (1882–1975) Professor für Religiöse Volkskunde und Erster Vorsitzender des Sauerländer Heimatbundes
Himmelreich, Heinrich Heinrich Himmelreich ? Bürgermeister (1948–1974), wurde 1974 die Ehrenbürgerrechte verliehen.

Ehrenringträger der Stadt Schmallenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Würdigung von Verdiensten, die sich Personen um das Wohl und das Ansehen der Stadt Schmallenberg erworben haben, stiftet der Rat den Ehrenring und die Verdienstmedaille der Stadt Schmallenberg.[2] Den ersten Ehrenring für die Stadt hat der Künstler Friedrich Becker geschaffen. Ehrenringträger der Stadt Schmallenberg sind (in Klammern Ort und Jahr der Verleihung):

Name Ort / Datum / Bemerkungen
Paul Wiethoff Schmallenberg, 1961, Erster Träger des Ehrenrings
Josef Schmidt (Kauken) Schmallenberg, 1972
Paul Bergenthal Schmallenberg, 1973
Elisabeth (Elli) Bellinger Schmallenberg, 1975, Erste Trägerin des Ehrenrings
Wilhelm Schauerte Schmallenberg, 1975
Heinz Dreher Schmallenberg, 1975
Paul Falke Schmallenberg, 1975
Dieter Ruddies Fredeburg, 1982
Hedwig Jungblut-Bergenthal Schmallenberg, 1983
Albert Falke Schmallenberg, 1983
Elisabeth Schache Kloster Grafschaft, 1983
Günter Schauerte Hilden, 1990
Hubert Rötz Schmallenberg, 1990
Josef Wiegel Schmallenberg, 1990
Schwester M. Brunhilde Prause Kloster Grafschaft, 2004
Marianne Henkel Bad Fredeburg, 2004
Franz-Josef Klauke Schmallenberg, 2015
Franz-Josef Pape Schmallenberg, 2015
Hubert Pröpper Schmallenberg, 2015
Paul Soemer Schmallenberg, 2015

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alfred Bruns: Schmallenberger Köpfe. Herausgegeben vom Schieferbergbaumuseum Schmallenberg-Holthausen. Schieferbergbaumuseum Schmallenberg-Holthausen 1985, (Veröffentlichungen des Schieferbergbaumuseums zur Landesgeschichte 6 (recte 7), ZDB-ID 2293376-1)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Personen von Schmallenberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadt Schmallenberg (Hrsg.): Bürger und ihre Stadt, S. 55
  2. Aktuelle Satzung der Stadt Schmallenberg (25. Januar 1988)