Lorenz Rollhäuser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lorenz Rollhäuser (* 1953 in Marburg) ist ein deutscher Hörfunkautor.

Rollhäuser studierte an der Universität Münster Erziehungswissenschaften, seit 1990 arbeitet er für die ARD, wo er sich vor allem als Feature- und Hörspielautor einen Namen gemacht hat. Lorenz Rollhäuser lebt in Berlin.

Hörspiele und Features[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Tante Friedel – Ein Besuch auf dem norddeutschen Land (auch Regie) (Feature - NDR)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ernst-Schneider-Preis für NDR/SWR-Hörfunkfeature