Wilhelm Otto (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Otto auf einem Landtagswahlplakat 1950

Wilhelm Otto (* 15. Juni 1898 in Erlinghausen; † 14. Mai 1956) war ein deutscher Politiker und Landtagsabgeordneter (CDU).

Leben und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Besuch der Volksschule und der Landwirtschaftsschule war er als Landwirt tätig.

1946 wurde er Mitglied der CDU und war in zahlreichen Parteigremien vertreten.

Abgeordneter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 5. Juli 1950 bis zu seinem Tod am 14. Mai 1956 war Otto Mitglied des Landtags des Landes Nordrhein-Westfalen, er wurde jeweils im Wahlkreis 131 Brilon direkt gewählt.

Er war von 1946 bis 1950 Mitglied des Rates der Gemeinde Erlinghausen. Dem Kreistag des Landkreises Brilon gehörte er ab 1946 an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]