Zwischen Rhein und Weser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zwischen Rhein und Weser war ein Hörfunkmagazin auf WDR 2. Es wurde erstmals am 30. April 1950 auf der Senderkette UKW-West des NWDR ausgestrahlt und war damit eine der ältesten Hörfunksendungen Deutschlands. Zu den frühen Reportern und Redakteuren der Sendung zählte Walter Erasmy, der 1957 zur Gründungsredaktion des regionalen Nachrichtenmagazins Hier und Heute gehörte und später dessen Chefredakteur war.

Von März 2005 bis März 2011 wurde die Informationssendung im Studio in Dortmund produziert. Sie lief in der Zeit werktags von 15:05 bis 18:00 Uhr, Zielgruppe waren unter anderem Berufstätige auf der Heimfahrt. Unterbrochen wurde die Sendung von Nachrichten aus aller Welt (zur vollen Stunde) und aus den Regionalstudios des WDR (zur halben Stunde). Ab Januar 2013 war sie Bestandteil der Sendung Mit WDR 2 in den Feierabend.

Die Moderatoren von Zwischen Rhein und Weser Cathrin Brackmann und Heike Knispel (beide WDR 4) und Kerstin Hermes (Radio Eins) haben inzwischen den Sender verlassen. Mit der Programmreform 2017 wurde das Magazin zum 29. Mai eingestellt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]