List of autobahns in Germany

From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to navigation Jump to search

The German federal motorways are now numbered according to a clear system, since the mid-1970s a numbering system for motorways, which sets about which number is replaced by a new motorway exists. Motorways with a single-digit number (e.g. B. A 1) are of national or even cross-border significance. Highways with two locations as a number (e.g. B. A 20) are usually of overriding national importance. Highways with three points as a number (e.g. B. A 999) are generally of regional or urban significance. Often it is these motorways around feeders or detours; in highways with more than one place as number the first digit indicates the approximate location of the motorway (A 10 to A 19 to Berlin; A 20 in the north to A99 in the south, A 100 to Berlin; A 200 in the north to A 999 in the south). Usually highways running straight final numbers predominantly in the west-east direction, those 'odd' in North-South direction. Exceptions are f. e. the A14 and the A15.

A 1 to A 9[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 1 Feste Fehmarnbeltquerung, Hansalinie, Südliche Umgehung Hamburg, Dortmunder Ring, Ruhrtangente, Kölner Ring, Linksrheinische Autobahn, Eifelautobahn HeiligenhafenOldenburg/HolsteinLübeckHamburgBremenOsnabrückMünsterHammDortmundWuppertalLeverkusenKölnEuskirchenBlankenheim

KelbergTrierSaarbrücken

749 465 current

planned: Landesgrenze mit Dänemark – Heiligenhafen


planned: Blankenheim – Kelberg

Map D A1.svg
A 2 „Warschauer Allee“, „Schalkeschleichweg“, Dortmunder Ring AK OberhausenBottropGladbeckGelsenkirchenDortmundHammBielefeldHerfordHannoverBraunschweigMagdeburgAD Werder (Werder) 473 294 current zentriert
A 3 Hollandlinie, Rechtsrheinische Autobahn, Kölner Ring, Spessartautobahn, Würzburger Autobahn, Donautalautobahn (Den HaagUtrechtArnhem A12 –) EltenWeselOberhausenDuisburgDüsseldorfSolingen - LeverkusenKölnDreieck DernbachWiesbadenFrankfurt am MainAschaffenburgWürzburgAutobahnkreuz Fürth/ErlangenNürnbergRegensburgDeggendorfPassauPocking (– A8LinzWien) 769 478 current zentriert
A 4 Hollandlinie, Kölner Ring, Oberbergische Straße, Rothaarautobahn, Burgwaldautobahn

Erfurter Ring

(AntwerpenHeerlen A76 –) AachenKölnGummersbachOlpeKrombach

Kirchheimer DreieckEisenachErfurtWeimarJenaGeraChemnitz – AD NossenDresdenBautzenGörlitz (– A4BreslauKatowiceKrakau)

583 362 current

Planning abandoned: Krombach – Kirchheimer Dreieck

zentriert
A 5 HaFraBa, Bergstraßenautobahn, Rheintalautobahn, Rechtsrheinische Autobahn Hattenbacher DreieckAlsfeld - Frankfurt am MainDarmstadtHeidelbergKarlsruheOffenburg/StraßburgFreiburg (Breisgau)Weil am Rhein (– Basel A2) 440 270 current zentriert
A 6 Neckarlinie, Kraichgau-Autobahn, Via Carolina / Straße der Könige (ParisMetz –) SaarbrückenKaiserslauternMannheimHeilbronn – AK Feuchtwangen/CrailsheimNürnbergAmbergWaidhaus (– D5PlzeňPrague) 484 301 current zentriert
A 7 Skandinavienautobahn, HaFraBa, Nord-Süd-Achse, Rhönautobahn / -linie (FrederikshavnAalborgKolding –) HandewittFlensburgNeumünsterHamburgHannoverGöttingenKasselHattenbacher DreieckFuldaWürzburg – AK Feuchtwangen/CrailsheimUlm – AK MemmingenKemptenFüssen (– ReutteImst A12) 962 598 current zentriert
A 8 Saar-Autobahn

Südautobahn, Stuttgarter Autobahn, Aichelbergauf- bzw. -abstieg, Albauf- bzw. -abstieg, Ramersdorfer Autobahn, Salzburger Autobahn, Irschenberg

(Luxemburg –) PerlSaarlouisNeunkirchen (Saar)Pirmasens

KarlsruheStuttgartUlmAugsburgMunich (unterbrochen im Stadtgebiet, Umfahrung über A 99 oder mittleren Ring B 2 R möglich) – RosenheimBad Reichenhall/Piding (– A1 A10SalzburgLinz / VillachItalien)

505 314 current

Planning abandoned: Pirmasens – Karlsruhe

zentriert
A 9 MüLeiBerl, Berliner Autobahn, Nürnberger Autobahn AD Potsdam (Potsdam) – DessauHalle (Saale)LeipzigHofBayreuthNürnbergIngolstadtMunich 530 330 current zentriert
Total Length 5,495 3,414

A 10 to A 19[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 10 Berliner Ring AD Kreuz BarnimAD SpreeauAK SchönefeldAD NuthetalAD PotsdamAD WerderAD HavellandAD Kreuz OranienburgAD PankowAD Kreuz Barnim 196 122 current zentriert
A 11 Berlinka AD Kreuz Barnim (Berlin) – FinowfurtAD Kreuz UckermarkPenkun (– A6Stettin) 110 68 current zentriert
A 12 Autobahn der Freiheit AD Spreeau (Berlin) – Frankfurt (Oder) (– A2PoznańŁódźWarschau) 58 36 current zentriert
A 13 AK Schönefeld (Berlin) – AD Spreewald (Cottbus) – GroßräschenDresden 151 94 current zentriert
A 14 Autobahnzubringer Schwerin, Altmarkautobahn

Mitteldeutsche Schleife

WismarAK WismarSchwerinAK Schwerin

MagdeburgStaßfurtHalleLeipzig – AD Nossen

267 166 current

under construction: AK Schwerin – Grabow, Groß Warnow – Karstädt


under construction: ColbitzWolmirstedt


planned: Grabow – Stendal – Magdeburg

zentriert
A 15 Spreewaldautobahn AD SpreewaldCottbusForst (– A18Breslau) 64 40 current zentriert
A 16 Leipzig-Lausitz-Achse LeipzigTorgauElsterwerdaHoyerswerdaWeißwasser Planning abandoned
A 17 Via Porta Bohemica / Prager Autobahn DresdenHeidenau (Sachsen)PirnaBad Gottleuba (– D8DěčínÚstí n. L.Prague) 45 28 current zentriert
A 17 BautzenLöbauZittau Planning abandoned; partly built as B 178
A 18 Lausitzautobahn (?) CottbusGörlitzZittau Planning abandoned; partly built as B 99 and B 115
A 19 AD Wittstock/DosseAK RostockRostock 123 76 current zentriert
Total Length 1,014 630

A 20 to A 29[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 20 Küstenroute, Küstenautobahn, Westliche Elbquerung /Nordwestumfahrung Hamburg, Ostseeautobahn Bad SegebergLübeckAK WismarAK RostockGrimmenGreifswaldNeubrandenburgAD Kreuz Uckermark 345 214 current

planned: WesterstedeJaderbergWesertunnelBremervördeDrochtersenHorst (Holstein)Bad Bramstedt – Bad Segeberg

zentriert
A 21 Östliche Elbquerung, Ostumfahrung Hamburg WankendorfAK Bargteheide 53 33 current

planned: KielNettelsee


under construction: Nettelsee – Stolpe


planned: BargteheideGeesthacht – AD Handorf


Planning abandoned: AD Handorf – AD Egestorf

zentriert
A 22 Küstenautobahn WesterstedeJaderbergWesertunnelBremervördeStade Planning abandoned; planned as part of the A 20
A 23 Westküstenautobahn HeideItzehoePinnebergHamburg 96 60 current zentriert
A 24 HamburgAK SchwerinAD Wittstock/DosseAD Havelland (Berlin) 237 147 current zentriert
A 25 Osttangente, Sengelmannstraße, Marschenlinie, Wendlandautobahn HamburgGeesthacht 18 11 current

planned: Geesthacht – A 21

zentriert
A 26 Altes-Land-Autobahn, Hafenquerspange StadeHorneburg 11 6.8 current

planned: Drochtersen – Stade


under construction: Horneburg – Neu Wulmstorf


planned: Neu Wulmstorf – Hamburg A 7


planned: HH A 7 – HH A 1

zentriert
A 27 Schellfischlinie, Blocklandlinie / -autobahn CuxhavenBremerhavenBremenWalsrode 162 101 current zentriert
A 28 Küstenautobahn, Nordautobahn / "Ostfriesenhighway" LeerWesterstedeOldenburgStuhr (– Bremen) 96 60 current zentriert
A 29 Jadelinie WilhelmshavenOldenburgAD Ahlhorner Heide 94 58 current zentriert
Total Length 1,112 691

A 30 to A 39[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 30 Nordumgehung Bad Oeynhausen ( A1 Hengelo –) RheineIbbenbürenOsnabrückBad OeynhausenA 2 131 81 current:

under construction: Bad Oeynhausen – A 2

zentriert
A 31 Emslandautobahn / -linie / "(Ost-)Friesenspieß", Küstenautobahn EmdenLeerLingenSchüttorfGronauGladbeckBottrop 240 150 current zentriert
A 32 NienburgSchwarmstedtCelleGifhornWolfsburgMagdeburg Planning abandoned zentriert
A 33 Ostwestfalenmagistrale, Teutoburger-Wald-Autobahn / Teutolinie

Senne-Autobahn

OsnabrückBorgholzhausen

BielefeldPaderbornAK Wünnenberg-Haaren

81 50 current

planned: AD Wallenhorst – Osnabrück-Schinkel


under construction: Borgholzhausen – Bielefeld

zentriert
A 35 NienburgHannoverHamelnLemgoLageBielefeldA 2 Planning abandoned;
partly built as B 6, B 61 and B 66
zentriert
A 36 Nordharzautobahn Vienenburg - WernigerodeQuedlinburgAscherslebenBernburg (Saale)

HamelnBad HarzburgVienenburg

89 55 planned (zunächst als A 6n ausgeführt, Hochstufung zur Autobahn geplant)

Planning abandoned; partly built as B 6 and B 82

zentriert
A 37 Moorautobahn, Messeschnellweg

Messestutzen

BurgdorfHannover-Misburg

Hannover Messe – AD Hannover-Süd

14 8.7 current zentriert
A 38 Südharzautobahn, Südumgehung Leipzig, Mitteldeutsche Schleife AD DrammetalNordhausenSangerhausenHalle (Saale)LeipzigAD Parthenaue 219 136 current zentriert
A 39 Masch(e)ner Autobahn, Nordlandautobahn

Südtangente Braunschweig

Hamburg/Maschener Kreuz – Lüneburg

WolfsburgBraunschweig – AD Salzgitter

31 + 68 19 + 42 current

planned: Lüneburg – Wolfsburg


current

zentriert
Total Length 784 487

A 40 to A 49[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 40 Ruhrschnellweg / "Ruhrschleichweg", Rheinlanddamm, Westfalendamm (AntwerpenVenlo A67 –) MoersDuisburgMülheim an der RuhrEssenBochumDortmundB 1 92 57 current

planned (Planned liegt aus juristischen Gründen auf Eis):[1] DortmundAK Unna

zentriert
A 40 Lipperandstraße / Lippeschnellweg RheinbergDinslakenMarlWerneHammBeckum Planning abandoned zentriert
A 41 Nord-Süd-Autobahn Gelsenkirchen Dorsten-Rhade – GelsenkirchenSprockhövel Planning abandoned zentriert
A 42 Südumgehung Kamp-Lintfort, Emscherschnellweg Kamp-Lintfort B 509DuisburgOberhausenBottropGelsenkirchenHerneCastrop-RauxelDortmund 58 36 current zentriert
A 43 MünsterMarlRecklinghausenHerneBochumWittenWuppertal 93 58 current zentriert
A 44 Belgienlinie, DüBoDo, Nordumgehung Velbert

Ruhrschnellweg / "Ruhrschleichweg", Hellweglinie

Belgien (Lüttich – Eupen) – AachenJackerath

AD HolzMönchengladbach-Odenkirchen


Mönchengladbach-Ost – WillichDüsseldorfRatingen


HeiligenhausVelbertEssen-Heisingen


BochumWitten


DortmundUnnaWerlSoestKassel


Hessisch Lichtenau

260 160 current

under construction: Jackerath – AD Holz


under construction und planned: Ratingen – Heiligenhaus


planned: Essen-Heisingen – A 52


under construction und planned: Kassel – Eisenach

zentriert
A 45 Dortmunder Ring, Sauerlandautobahn / -linie, Siegerlandautobahn, Wetteraulinie, Odenwaldautobahn, Neckar-Alb-Autobahn (NAAB) / Odenwald-Neckar-Alb-Autobahn (ONAA), Großer Nordostring Stuttgart (GrNORSt) / Nordosttangente Stuttgart DortmundSiegenGießenHanauAschaffenburg 257 160 current zentriert
A 46 Südlicher Zubringer, Wupperschnellweg

Saarlandstraße, Hochsauerlandlinie, Ruhrtalautobahn

HeinsbergGrevenbroichNeussDüsseldorfHildenWuppertal

HagenIserlohnHemer


ArnsbergBestwig (– Brilon)

143 89 current

planned: Hemer – MendenNeheim-Hüsten


under construction: Bestwig – Nuttlar

zentriert
A 47 Werretalautobahn, Ostwestfalendamm (OWD) KirchlengernBielefeldRheda-WiedenbrückLippstadtErwitte Planning abandoned; partly built as B 61, B 239 and B 55 zentriert
A 48 Eifelautobahn, HaFraBa (Hamburg-Frankfurt-Basel), Westerwaldautobahn AD VulkaneifelKoblenzAD Dernbach 78 48 current zentriert
A 49 Lohfeldener Rüssel / Rüsselschwenk, Südtangente Kassel, Wetterau-Autobahn KasselNeuental 45 28 current

under construction: Neuental – Schwalmstadt


planned: Schwalmstadt – Stadtallendorf – Ohmtaldreieck

zentriert
Total Length 1,026 638

A 50 to A 59[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 50 Kölner Ring, Oberbergische Straße AachenOlpe als Teil der A 4 ausgeführt
A 51 Südtangente Rheinhausen, Europaring DuisburgKrefeldViersenHückelhovenAachen Planned verworfen;
teilweise als B 509 ausgeführt
zentriert
A 52 Nördlicher Zubringer (Roermond N280–) MönchengladbachDüsseldorfEssen

GelsenkirchenMarl

97 60 current

planned: Essen – Gelsenkirchen

zentriert
A 53 Belgienlinie Belgien – AachenDüsseldorf Planned verworfen;
teilweise als A 44 ausgeführt
zentriert
A 54 Viehbachtalstraße, Stadtautobahn Solingen (Heerlen –) JülichSolingenLüdenscheidWerdohl Planned verworfen;
teilweise als A 542, B 55 und L 141n ausgeführt
zentriert
A 55 GochGeldernKempenKrefeldTönisvorstGrevenbroichFrechenHürth Planned verworfen zentriert
A 56 Ennertaufstieg SelfkantJülichDürenEuskirchenBonnWaldbrölA 451 Planned verworfen;
teilweise als A 562 und B 56 ausgeführt
zentriert
A 57 Niederrheinautobahn / Trans-Niederrhein-Magistrale, Linksrheinische Autobahn, Neusser Ring, Kölner Stadtautobahn (Nijmegen A77 –) GochMoersKrefeldKaarstNeussKöln 119 74 current zentriert
A 59 Nord-Süd-Straße, Osttangente Düsseldorf, Flughafenautobahn DinslakenDuisburg

DüsseldorfLangenfeldLeverkusen


KölnTroisdorfBonn

69 43 current zentriert
Total Length 285 177

A 60 to A 69[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 60 Schneifelautobahn, Eifelautobahn, Hunsrückautobahn (?)

Mainzer Ring

(Sankt Vith –) WinterspeltBitburgWittlich

BingenMainzRüsselsheim

113 70 current zentriert
A 61 Linksrheinische Autobahn (Venlo A74 –) ViersenMönchengladbachBergheimSwisttalMeckenheimBad Neuenahr-AhrweilerKoblenzBingenWormsLudwigshafenHockenheim 320 200 current zentriert
A 62 NonnweilerLandstuhlPirmasens 79 49 current zentriert
A 63 MainzKaiserslautern 70 43 current zentriert
A 64 Meulenwaldautobahn Trier – Grenzübergang Mesenich (– A1) 14 8.7 current

planned: Trier – Dreieck Trier

zentriert
A 65 Pfälzer Autobahn, Bienwaldautobahn LudwigshafenNeustadtLandauKandelWörth am Rhein (– Lauterburg A 35) 59 37 current

planned: Wörther Kreuz – Lauterburg

zentriert
A 66 Rheingau-Höhenstraße, Rhein-Main-Schnellweg

Kinzigtalautobahn, Rhönquerung

EltvilleWiesbadenFrankfurt-Höchst – Nordwestkreuz Frankfurt – Frankfurt-Miquelallee

Frankfurt-EnkheimHanauFulda

121 75 current

Planned verworfen: Frankfurt-Miquelallee – Frankfurt-Enkheim

zentriert
A 67 Rechtsrheinische Autobahn RüsselsheimDarmstadtViernheim 58 36 current zentriert
A 69 Bienwaldautobahn Schifferstadt A 61GermersheimWörth am Rhein A 65Lauterburg (F) Planned verworfen;
teilweise als B 9 ausgeführt
zentriert
Total Length 834 518

A 70 to A 79[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 70 Maintalautobahn, Fichtelgebirgsautobahn SchweinfurtBambergBayreuth 120 75 current zentriert
A 71 Erfurter Ring, Nordtangente Erfurt, Westumfahrung Erfurt, Thüringer-Wald-Autobahn SangerhausenSömmerdaErfurtArnstadtIlmenauSuhlMeiningenSchweinfurtAD Werntal 220 140 current zentriert
A 72 Vogtlandautobahn AD Bayerisches VogtlandHofPlauenZwickauChemnitzBorna 153 95 current

under construction: Borna – Rötha


planned: Rötha – Leipzig

zentriert
A 73 Thüringer-Wald-Autobahn, Frankenschnellweg AD SuhlSchleusingenEisfeldCoburgLichtenfelsBad StaffelsteinBambergErlangenFürthNürnbergFeuchtAD Nürnberg/Feucht 170 110 current zentriert
A 75 Westumgehung Nürnberg BaiersdorfNürnbergWeinsfeld Planned verworfen zentriert
A 77 Frankenschnellweg NürnbergRothWeißenburg i. Bay.TreuchtlingenDonauwörth Planned verworfen;
teilweise als B 2 ausgeführt
zentriert
Total Length 663 412

A 80 to A 89[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 80 Nordumgehung Bruchsal, Filstalautobahn, Uferstraße GermersheimBruchsalMaulbronnStuttgartGöppingenUlmSenden Planned verworfen;
teilweise als B 35, B 10 und B 28 ausgeführt
zentriert
A 81 Westumgehung Würzburg, Neckarlinie, Bodenseeautobahn / Spätzle-Highway, Gipsstrecke WürzburgHeilbronnStuttgartSindelfingenVillingen-SchwenningenSingen (Hohentwiel)Gottmadingen 276 171 current zentriert
A 82 Südautobahn, Wildparkstraße KarlsruhePforzheimDitzingenStuttgart Planned verworfen, Teilstrecke war Bestandteil der bereits zuvor realisierten A 8 zentriert
MannheimHeilbronnBruchsal Planned verworfen
GöttingenHalle (Saale) Umbenennung: als A 38 und teilweise als A 143 ausgeführt
A 83 Lauffen am NeckarStuttgartTübingenVillingen-SchwenningenHüfingen Planned verworfen;
teilweise als B 27 ausgeführt
zentriert
ChemnitzLeipzig als A 72 ausgeführt
A 84 HaguenauFreudenstadtTübingenReutlingenKirchheim unter Teck Planned verworfen;
teilweise als A 28a ausgeführt
zentriert
A 85 Filderauffahrt, Filderspange Ost Schwätoch HallBacknangStuttgartMetzingenRiedlingenRavensburg Planned verworfen;
teilweise als B 14 ausgeführt
zentriert
A 86 Schwarzwaldautobahn BreisachFreiburg im BreisgauTitiseeDonaueschingenTuttlingenRiedlingenUlmLangenau Planned verworfen;
teilweise als A 31a, B 31 und B 33 ausgeführt
zentriert
A 87 Kleiner Nordostring Stuttgart (KlNORSt), Remstalautobahn Stuttgart/Zuffenhausen NordKornwestheimFellbachWaiblingenSchorndorfLorchSchwätoch GmündAalen (– A 7) Planned verworfen;
als B 29 ausgeführt
zentriert
A 88 RiedlingenBiberachMemmingen Planned verworfen;
teilweise als B 312 ausgeführt
zentriert
A 89 UlmLaupheimBiberach an der RißBad WaldseeWeingarten (Württemberg)RavensburgFriedrichshafen Planned verworfen; under construction und planned als B 30 zentriert
Total Length 276 171

A 90 to A 99[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 90 Paartalautobahn, Regensburger Autobahn, Ostbayernautobahn SaalhauptMainburgHolledauPfaffenhofenAichachDasingFriedberg - Kissing - Mering - Königsbrunn Planned verworfen;
teilweise als A 93 und B 300 ausgeführt
zentriert
A 91 Reichsstädtelinie/ -autobahn, Donau-Ries-Autobahn, Westtangente Augsburg, Lechfeldautobahn FeuchtwangenDonauwörthAugsburgLandsberg am LechFüssen Planned verworfen;
teilweise als B 25, B 2 und B 17 ausgeführt
zentriert
A 92 Isarlinie / Deggendorfer Autobahn / Bayerischer-Wald-Autobahn, Flughafenzubringer, Landshuter Autobahn AD Munich-Feldmoching – AK NeufahrnLandshutDeggendorf 134 83 current zentriert
A 93 Ostbayernautobahn, Westumgehung Regensburg: Regensburg-Nord - AK Regensburg, Regensburger Autobahn

Inntalautobahn / Kiefersfeldener Autobahn

AD HochfrankenHofWeiden – AK Oberpfälzer WaldRegensburg – AD Holledau

Rosenheim/AD InntalKufstein (– A12InnsbruckBrenner)

268 167 current

Planned verworfen: Regensburg – Rosenheim (ersetzt durch A 15n)

zentriert
A 94 Passauer Autobahn, Töginger Straße MunichPastetten

HeldensteinAltöttingBurghausen


Malching

70 43 current

under construction: Pastetten – Dorfen


planned: Dorfen – Heldenstein


planned: Burghausen – Simbach am InnPocking – AK Pocking

zentriert
A 95 Garmischer Autobahn, Olympiastraße MunichGarmisch-Partenkirchen 69 43 current zentriert
A 96 Lindauer Autobahn / Bodenseeautobahn / Allgäuautobahn, Ammerseestraße LindauWangen – AK Memmingen - MindelheimBuchloeLandsbergMunich 173 107 current zentriert
A 98 Hochrheinautobahn, Bodenseeautobahn, Voralpenautobahn Weil am RheinLörrach – AD Hochrhein

MurgHauenstein


Waldshut-TiengenLauchringen


Singen (Hohentwiel)Stockach

45 28 current

under construction und planned: AD Hochrhein – RheinfeldenBad Säckingen – Waldshut-Tiengen


Planned verworfen: Lauchringen – JestettenSchaffhausen – Singen (Hohentwiel)

zentriert
A 99 Umfahrung Munich AD Munich-Süd-West – AK Munich-West – AD Munich-Allach – AD Munich-FeldmochingAK Munich-Nord – AK Munich-Ost – AK Munich-Süd 54 34 current zentriert
A 99a Eschenrieder Spange AD Munich-Allach – AD Munich-Eschenried 4 2.5 current
Total Length 817 508

A 100 to A 199[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status
A 100 Stadtring Berlin Seestraße – AD CharlottenburgAD FunkturmAK SchönebergAD Neukölln (– Landsberger Allee) 21 13 current

under construction: AD Neukölln – Am Treptower Park


planned: Am Treptower Park – Landsberger Allee

A 102 Osttangente, Abzweig Neukölln AK Tempelhof – Gradestraße 1 0.62 Herabstufung zu einer Auffahrt der A 100 erfolgte 2006
A 103 Westtangente Süd, Abzweig Schöneberg Sachsendamm – AK Schöneberg – Wolfensteindamm/Schloßstraße 4 2.5 current
A 104 Abzweig Steglitz / Autobahnzubringer Schmargendorf Konstanzer Straße – AK Wilmersdorf - Schildhornstraße 3 1.9 Herabstufung zu einem Ast der A 100 erfolgte 2006
A 105 Westtangente Nord AK Reinickendorf – Kurt-Schumacher-Platz 1 0.62 Herabstufung zu einem Ast der A 111 erfolgte 2006
A 106 Südtangente Berlin-SchönebergBerlin-KreuzbergBerlin-TreptowBerlin-Köpenick Planned verworfen
A 107 Nordtangente Berlin-TiergartenBerlin-MitteBerlin-Friedrichshain Planned verworfen
A 111 Autobahnzubringer Hamburg AD Kreuz OranienburgAD Charlottenburg 23 14 current
A 113 Teltowkanal-Autobahn / Zubringer Dresden AD NeuköllnAK Schönefeld 19 12 current
A 114 Autobahnzubringer Prenzlau / Abzweig Berlin-Pankow AD Pankow – Prenzlauer Promenade 8 5.0 current
A 115 Autobahnzubringer Magdeburg / Leipzig, AVUS AD FunkturmPotsdamAD Nuthetal 28 17 current
A 117 Zubringer Dresden AD TreptowAD Waltersdorf 5 3.1 current
A 140 Südtangente Leipzig AD Halle-Süd – Halle (Südumfahrung) – Leipzig (Südumfahrung) – AD Parthenaue als Teil der A 38 ausgeführt
A 143 Westumfahrung Halle, Mitteldeutsche Schleife Halle-Neustadt – AD Halle-Süd 9 5.6 current

planned: (AD Halle-Nord) – Halle-Neustadt

Total Length 122 76

A 200 to A 299[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 201 Rügenzubringer GrimmenStralsundRügen Planned verworfen;
teilweise als B 96 ausgeführt
A 205 Flensburger Stadtautobahn / Westliche Umgehung Flensburg Westumgehung Flensburg Herabstufung zur B 200 erfolgte 1987
A 210 Mettenhofzubringer RendsburgAK Kiel-West A 215 25 16 current zentriert
A 215 Kieler Abzweig KielAD Bordesholm A 7 23 14 current zentriert
A 226 Abzweig / Nordtangente Lübeck AD Bad SchwartauLübeck-Siems 5 3.1 current
A 227 Lübeck-Zentrum – Lübeck-Travemünde Planned verworfen; als Teil der B 75 ausgeführt
A 241 Autobahnzubringer Schwerin (Wismar –) Schwerin Umwidmung zu einem Teil der A 14
A 250 Maschener Autobahn Maschener Kreuz – Lüneburg Umwidmung zu einem Teil der A 39 erfolgte 2010
A 252 Hafen(quer)spange Hamburg-Georgswerder (– Waltershof) 2 1.2 current
A 253 Umgehung Harburg Hamburg-Harburg 4 2.5 current
A 255 Abzweig Veddel Hamburg – Veddel 2 1.2 current
A 261 Eckverbindung Harburg HamburgBuchholz in der Nordheide 9 5.6 current
A 263 Östliche Elbquerung SchwarzenbekLüneburg planned als Teil der A 21
A 270 Lesumer Schnellweg / Nordumgehung Bremen / Stadtautobahn Bremen-Nord Bremen 11 6.8 current
A 280 Bunder Autobahn, Küstenautobahn (AmsterdamGroningen A7 –) AD BundeA 31 5 3.1 current
A 281 Eckverbindung Bremen, Zubringer Bremen-Industriehäfen, Autobahnzubringer Arsten Bremen (Burg-Grambke – Neustadt – Arsten) 7 4.3 current

under construction und planned: Bremen-Burg-Grambke – Bremen-Strom


planned: Bremen-Kattenturm – Arsten

A 282 Oldenburger Straße, Autobahnzubringer Überseestadt DelmenhorstBremen Planned verworfen; als Teil der B 75 ausgeführt
A 290 WilhelmshavenWittmund Planned verworfen; teilweise als B 210 ausgeführt
A 293 Westumgehung Oldenburg / Stadtautobahn Oldenburg AK Oldenburg-Nord – AD Oldenburg-West 9 5.6 current
Total Length 102 63

A 300 to A 399[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 314 GronauSteinfurtMünster Planned verworfen;
als Teil der B 54 ausgeführt
A 339 Nordumgehung Bad Oeynhausen, "Wurmfortsatz" DehmeBad OeynhausenA 2 Planned verworfen;
als Teil der A 30 under construction bzw. ausgeführt
A 352 Eckverbindung Hannover / Westtangente Hannover AD Hannover-NordAD Hannover-West 17 11 current
A 369 "Harz-Highway" BraunschweigWolfenbüttelVienenburg Planned verworfen;
als A 395 ausgeführt
A 376 Messestutzen, Messeschnellweg Hannover-Messegelände – AD Hannover-Süd Planned verworfen; als südlicher Abschnitt der A 37 ausgeführt
A 388 Zubringer Göttingen / Nordumgehung Göttingen AD Göttingen-Nord – Göttingen-Weende Herabstufung zur B 27 erfolgte 2003
A 391 Westtangente Braunschweig Braunschweig-Wenden – AD Braunschweig-Südwest 12 7.5 current

planned: Braunschweig-Thune – Braunschweig-Wenden

A 392 Nordtangente Braunschweig Braunschweig-Watenbüttel-Ost – Braunschweig-Hamburger Straße 4 2.5 current
A 395 "Harz-Highway" BraunschweigWolfenbüttelVienenburg 36 22 current

AD Vienenburg – Bad Harzburg: Herabstufung zur B 6 bzw. zur B 4 erfolgte 2001

zentriert
Total Length 69 43

A 400 to A 499[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status
A 430 Ruhrschnellweg / "Ruhrschleichweg", Rheinlanddamm, Westfalendamm DuisburgMülheim an der RuhrEssenBochumDortmundB 1 current von Januar 1977 to April 1992; danach Umwidmung zu einem östlichen Teil der A 40
A 432 Nordradiale (Herne – Bochum) A 43A 448 Planned verworfen
A 441 LünenDortmundSchwerte Planned verworfen;
als B 236 ausgeführt
A 443 Querspange Unna, Seilerseestraße (Iserlohn –) – Unna-Süd – AK Unna-Ost – Unna Herabstufung zur B 233 und zur L 679 erfolgte 2006
A 445 (Hamm –) B 63WerlArnsberg-Neheim (– AD AR-Neheim) 14 8.7 current

planned: AD Hamm ( A 2) – Werl-Nord

A 448 Bochumer Außenring, Opel(quer)spange Autobahndreieck Bochum-West A 40 – AK Bochum/Witten A 44 – AK Dortmund/Witten A 45 under construction; Abschnitt AK Bochum/Witten – AK Dortmund/Witten der A 44 wird nach Fertigstellung in A 448 umbenannt
A 451 (Remscheid –) A 1GummersbachBergneustadtWaldbrölA 56 Planned verworfen; teilweise als B 256 ausgeführt
A 480 Gießener Ring Wetzlar-Nord – Aßlar – Wetzlar-Blasbach

WettenbergGießener Nordkreuz (Gießener Ring) – Reiskirchener Dreieck

19 12 current

planned: Wetzlar-Blasbach – Wettenberg

A 480 Gießener Ring WetzlarGießen Herabstufung zur B 49 erfolgt
A 485 Osttangente Gießen, Gießener Ring Gießener Nordkreuz – LindenGießener Südkreuz – Langgöns 19 12 current
Total Length 52 32

A 500 to A 599[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status Map
A 516 Abzweig Oberhausen / Zubringer Oberhausen AK Oberhausen – Oberhausen-Eisenheim 5 3.1 current
A 524 AD Breitscheid – AK Duisburg-Süd 7 4.3 current

under construction: AK Duisburg-Süd – Duisburg-Huckingen


planned: Duisburg-Huckingen – AK Krefeld-Zentrum

A 533 Brühler Autobahn, "Phantasialand-Autobahn" / -highway" AK Bliesheim – Brühl Planned als A 553 ausgeführt
A 535 Sonnborner Kreuz – Wuppertal-DornapVelbert 13 8.1 current
A 540 Grevenbroicher Abzweig / Zubringer Grevenbroich Jüchen – Grevenbroich 7 4.3 current
A 542 MonheimLangenfeld 6 3.7 current
A 544 Aachener Zubringer / Abzweig Aachen Aachen-Europaplatz – AK Aachen 5 3.1 current
A 545 AachenBad Münstereifel Planned verworfen
A 552 Köln-Roggendorf/ThenhovenKöln-Niehl Planned verworfen; teilweise als Stadtstraße ausgeführt
A 553 Brühler Autobahn, "Phantasialand-Autobahn" / -highway" AK Bliesheim – Brühl 13 8.1 current zentriert
A 555 Kölner Stadtautobahn, Köln-Bonner Autobahn, "Diplomatenrennbahn" KölnBonn 20 12 current zentriert
A 558 FrechenRodenkirchen Planned verworfen
A 559 Abzweig Köln-Deutz / Eckverbindung Köln, Östliche Zubringerstraße Köln-DeutzAK Köln-Gremberg – AD Köln-Porz 7 4.3 current zentriert
A 560 Südliche Umgehung Siegburg Sankt AugustinSiegburgHennef 13 8.1 current zentriert
A 562 Südumfahrung Bonn / Abzweig Bonn-Süd, Ennertaufstieg Bonn-Friesdorf – AK Bonn-Ost 4 2.5 current zentriert
A 565 Bonner Stadtautobahn Dreieck Bonn-Nordost – Meckenheim 27 17 current zentriert
A 571 Abzweig Sinzig Ehlingen – AD Sinzig 3 1.9 current
A 573 Abzweig Bad Neuenahr–Ahrweiler Grafschaft – Bad Neuenahr 3 1.9 current
A 580 Aachener Zubringer / Abzweig Aachen Aachen-Europaplatz – AK Aachen Planned als A 544 ausgeführt
Total Length 133 83

A 600 to A 699[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status
A 602 Trierer Zubringer / Abzweig Trier / Moseltalautobahn TrierAD Moseltal 10 6.2 current
A 610 Idar-ObersteinKirnBad Kreuznach Planned verworfen; teilweise als B 41 ausgeführt
A 620 Saarautobahn, Stadtautobahn Saarbrücken SaarlouisSaarbrücken 32 20 current
A 621 SaarlouisÜberherrn (– Frankreich) Planned verworfen; als B 269 ausgeführt
A 623 Grühlingsstraße FriedrichsthalSaarbrücken 10 6.2 current
A 643 Mainzer Ring WiesbadenMainz 8 5.0 current
A 647 Taunusautobahn Frankfurt-HöchstKönigstein im Taunus Planned verworfen; teilweise als B 8 ausgeführt
A 648 Eschborner Dreieck – Westkreuz Frankfurt – Katharinenkreisel – Messe Frankfurt 5 3.1 current
A 650 Zubringer A 61 Bad DürkheimLudwigshafen 14 8.7 current
A 652 Abzweig Wörth, Nordtangente Karlsruhe KandelWörth am Rhein Planned verworfen; teilweise als A 65 und B 10 ausgeführt
A 653 LudwigshafenSpeyer Planned verworfen; als B 44 und B 9 ausgeführt
A 654 Lauterbourg – RheinstettenMalsch Planned verworfen
A 655 Ost-West-Spange WormsLudwigshafenSchwetzingen Planned verworfen;
teilweise als B 9, B 36 und B 535 ausgeführt
A 656 MannheimHeidelberg 12 7.5 current
A 659 WeinheimViernheim 7 4.3 current
A 661 Osttangente Frankfurt Oberursel (Taunus)Bad Homburger Kreuz – Frankfurt-Riederwald – Offenbach am MainEgelsbach (– Darmstadt) 37 23 current
A 671 Ostring Mainz / Südmainschnellweg, Mainzer Ring WiesbadenMainzGustavsburg 12 7.5 current
A 672 Querspange / Zubringer Darmstadt GriesheimDarmstadt 2 1.2 current
A 680 DarmstadtDieburg Herabstufung zur B 26 erfolgte in den 1980er Jahren
A 683 Rodgauautobahn DieburgHanau Herabstufung zur B 45 erfolgte in den 1980er Jahren
A 687 "Langes Handtuch" Stockstadt am MainGroßwallstadt Planned verworfen; als B 469 ausgeführt
Total Length 149 93

A 700 to A 799[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status
A 713 Stadtring Süd Würzburg-Estenfeld – Würzburg-Heidingsfeld Planned verworfen; als B 19 ausgeführt
A 720 Leipzig Planned verworfen; wird als Teil der A 72 ausgeführt
A 722 AD Bayrisches Vogtland – Dreieck Hochfranken Autobahn nur to zum Ende der deutschen Teilung; als heutige A 72 ausgeführt
A 731 BambergPommersfelden Planned verworfen; als Teil der B 505 ausgeführt
A 751 NürnbergSchwabach Planned verworfen; als Teil der Kreisstraße N4 ausgeführt
A 752 Südwesttangente Nürnberg DiespeckNürnberg Planned verworfen; als Teil der B 8 ausgeführt
A 753 ErlangenNürnberg Planned verworfen; als Teil der A 73 und der Kreisstraße N4 ausgeführt

A 800 to A 899[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status
A 828 Baden-BadenBaden-Baden-Zentrum Planned verworfen; teilweise als B 500 ausgeführt
A 831 Stuttgart-Vaihingen – AK Stuttgart 2 1.2 current
A 833 SindelfingenBöblingen Herabstufung zur B 464 erfolgte 2002
A 834 Nord-Süd-Straße Stuttgart-Vaihingen – Stuttgart-Möhringen Planned verworfen
A 840 KehlAppenweier Planned verworfen; als Teil der B 28 ausgeführt
A 860 Autobahnzubringer Mitte UmkirchFreiburgKirchzarten planned;

Der Abschnitt der B 31 bzw. B 31a zwischen Umkirch und Kirchzarten wird nach Fertigstellung des Freiburger Stadttunnels zur Autobahn hochgestuft.

A 861 Querspange Rheinfelden KarsauRheinfelden 4 2.5 current
A 862 Neuenburg – Bundesgrenze Ottmarsheim D-F 04 2.5 Herabstufung zu einem Ast der A 5 erfolgt
A 863 Baden-BadenIffezheim (– Beinheim, Frankreich) Planned verworfen; als Teil der B 500 ausgeführt
A 863 Stadteinfahrt Freiburg-Nord DenzlingenFreiburg im Breisgau Planned verworfen; als Teil der B 3 und B 294 ausgeführt
A 864 Abzweig Donaueschingen / Zubringer Donaueschingen Donaueschingen – AD Bad Dürrheim 6 3.7 current, ursprünglich Teil der A 86
A 881 Bodenseeschnellweg Autobahnkreuz HegauKonstanz Planned verworfen; teilweise als B 33 ausgeführt
A 895 Donautalspange Ulm-GrimmelfingenUlm-Wiblingen Planned verworfen; als Teil der K 9915 ausgeführt
Total Length 12 7.5

A 900 to A 999[edit]

Highway shield Expressway Name Connects Length
(km)
Length
(mi)
Status
A 921 Effnerstraße AD Flughafen Franz-Josef-StraußIsmaningMunich Planned verworfen
A 922 Flughafenzubringer AD Flughafen Franz-Josef-Strauß – AD Munich-Feldmoching als Teil der A 92 ausgeführt
A 942 MühldorfSimbach als Teil der A 94 ausgeführt bzw. planned
A 944 MunichEbersbergWasserburg am Inn Planned verworfen
A 952 Abzweig Starnberg AD Starnberg – Percha 5 3.1 current
A 980 Abzweig Waltenhofen / Südumfahrung Kempten Waltenhofen – AD Allgäu 5 3.1 current; ursprünglich Teil der A 98
A 985 KemptenOberstdorf Planned verworfen; teilweise als B 19 ausgeführt
A 990 FröttmaningSchwabing als Teil der A 9 ausgeführt
A 991 AD Munich-FeldmochingOlympiapark Planned verworfen; teilweise als B 304 ausgeführt
A 992 Töginger Straße Munich-Steinhausen – AK Munich-Ost als Teil der A 94 ausgeführt
A 993 Ständlerstraße PerlachPutzbrunn Planned verworfen; teilweise als Stadtstraße 2078 ausgeführt
A 994 Ramersdorfer Autobahn Munich-Ramersdorf – AK Munich-Süd als Teil der A 8 ausgeführt
A 995 Südzubringer Munich / Giesinger Autobahn Munich-Giesing – Sauerlach – AK Munich-Süd 11 6.8 current
A 996 Olympiastraße Munich-SendlingForstenrieder Park 0 0 als Teil der A 95 ausgeführt
A 997 Ammerseestraße AD Munich-Südwest – Munich-Sendling als Teil der A 96 ausgeführt
A 998 AK Munich-West – Munich-Obermenzing als Teil der A 8 ausgeführt
A 999 Mittlerer Ring Munich Planned verworfen; als B 2 R ausgeführt
Total Length 21 13

See also[edit]

References[edit]

  1. ^ Rolf Maug (2009-08-27). "Dortmunder B1-Tunnel darf nicht gebaut werden". derwesten.de (in German). Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Retrieved 2015-07-11. 

External links[edit]